Übersicht

Meldungen

Rüdiger Kauroff empfängt Besuchergruppe aus Garbsen

Der SPD-Ortsverein Garbsen ist der Einladung ihres Vorsitzenden und gleichzeitigen Landtagsabgeordneten (Wahlkreis Garbsen/Wedemark) gefolgt und hat den neuen Plenarsaal im Niedersächsischen Landtag besichtigt. Neben Vorträgen über die Geschichte des knapp 400 Jahre alten Leineschlosses, gab der SPD-Politiker Kauroff Einblicke in…

SPD-Abgeordnete besuchen Agentur für Arbeit Hannover

Der SPD-Landtagsabgeordnete Rüdiger Kauroff (Garbsen/Wedemark/Isernhagen) hat gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen aus Bundestag und Landtag die Agentur für Arbeit in Hannover besucht. Im Gespräch mit der Agenturleitung wurden zahlreiche Themen wie die Arbeitsmarkt- und Ausbildungsmarktsituation in der Stadt und…

SPD-Landtagsabgeordneter Kauroff besucht Industriehof in der Wedemark

Rüdiger Kauroff, SPD-Landtagsabgeordneter für die Wedemark, hat den Industriehof in Scherenbostel besucht. Gemeinsam mit Ortsbürgermeister Peter Reuter und Karsten Molesch von der SPD-Ratsfraktion haben sich die Politiker einen Eindruck über das Wedemärker Unternehmen verschafft. Hinter unscheinbarer Fachwerkfassade versteckt sich einer…

Rüdiger Kauroff empfängt Besuchergruppe aus Isernhagen

Die SPD Isernhagen ist der Einladung des betreuenden Landtagsabgeordneten Rüdiger Kauroff gefolgt und hat sich den neuen Plenarsaal im Niedersächsischen Landtag angeschaut. Der Besuch bot auch die Gelegenheit sich gegenseitig kennenzulernen und sich über Kauroffs Arbeit im Landtag zu informieren.

Kauroff und Weil bei der Stiftung HELP e.V. in Garbsen

Am 09.03.2018 war der SPD-Landtagsabgeordnete Rüdiger Kauroff (Garbsen/Wedemark) gemeinsam mit Ministerpräsident Stephan Weil bei der Stiftung HELP e.V. in Garbsen. Hierzu möchte ich gerne auf eine Zitat von Stephan Weil verweisen: „Vor drei Jahren wäre es noch ein…

Rüdiger Kauroff empfängt Besuchergruppe aus der Wedemark

Der Abgeordnete Rüdiger Kauroff hat eine Besuchergruppe des SPD-Ortsvereins Wedemark im Niedersächsischen Landtag empfangen. Die knapp 20 Besucherinnen und Besucher bekamen eine Führung durch den neuen Plenarsaal und einen Vortrag über die Historie des Leineschlosses. Anschließend folgte ein politisches Gespräch…

SPD-Statement des verkehrspolitischen Sprechers Stefan Klein zum Vorschlag der Bundesregierung, den ÖPNV zukünftig kostenfrei zu gestalten

„Die SPD-Fraktion ist grundsätzlich bereit, jeden Vorschlag zu diskutieren, der geeignet ist, die Luftqualität in den niedersächsischen Städten zu verbessern, die Stickoxidbelastung zu senken und Fahrverbote zu verhindern. Eine völlige Gebührenbefreiung im Bereich des ÖPNV kann eine solche Maßnahme sein,…

SPD-Statement: Entlastung für Familien, Investitionen in Sicherheit und Lehrerausbildung – neue Landesregierung legt gemeinsamen Nachtragshaushalt vor

Hannover. Die haushaltspolitischen Sprecher von SPD und CDU, Frauke Heiligenstadt und Ulf Thiele, begrüßen den heute von Finanzminister Reinhold Hilbers vorgestellten Nachtragshaushalt für das Jahr 2018. „Mit diesem Nachtragshaushalt setzen CDU und SPD erste Schwerpunkte ihrer gemeinsamen Regierungsverantwortung um. Die…

Sozialdemokratischer Gegenpol: SPD-Abgeordneter Kauroff betreut Isernhagen

Nicht alle Wahlkreise in Niedersachsen haben einen direkt oder über die Liste gewählten Abgeordneten der SPD im Niedersächsischen Landtag. Der SPD-Landtagsabgeordnete Rüdiger Kauroff übernimmt neben seinen gewonnenen Wahlkreisen (Garbsen und Wedemark) daher zusätzlich die Betreuung der Gemeinde Isernhagen. „Ob gewählter…

SPD-Statement zum Nachtragshaushalt 2018

23. Januar 2018 | „Der Nachtragshaushalt für das Jahr 2018 ist ein Ergebnis der guten Haushaltsentwicklung in Niedersachsen und damit auch die Fortsetzung der seriösen Haushalts- und Finanzpolitik in der 17. Wahlperiode. Die SPD-Fraktion begrüßt den heute im Kabinett verabschiedeten…

SPD-Statement zur Weiterentwicklung der Schulinspektion

19. Januar 2018 | „Die von Kultusminister Tonne angekündigte Abschaffung der Schulinspektion in ihrer derzeitigen Form ist ein vernünftiger Schritt, um die Schulen in Niedersachsen von bürokratischem Aufwand zu entlasten. An ihre Stelle wird künftig die sogenannte „Fokusevaluation“ treten, die…